LinkedIn in die Social Media Strategie einbinden

LinkedIn ist das größte soziale Netzwerk für Geschäftsleute und Berufstätige. Hier können professionelle Profile erstellt und Verbindungen mit (potentiellen) Arbeitgebern, Angestellten oder Fachleuten geknüpft werden.

Der Aufbau ist darauf ausgerichtet Inhalte zu erstellen und zu teilen und dadurch eine angeregte Konversation mit ähnlich Interessierten zu bestimmten Themen anzustoßen.

Mit seinen 500 Millionen Nutzern hat LinkedIn zweifelsohne eine große Reichweite, die vor allem auf eine sehr spezielle Zielgruppe fokussiert ist.

LinkedIn ist ein besonderes soziales Netzwerk

Im Vergleich zu anderen Plattformen liegt der Fokus ganz klar auf der Interaktion und dem Knüpfen von Kontakten auf Geschäftsebene. Das macht die Wahl von zu erstellenden Inhalten in gewisser Weise einfacher, da man grundsätzlich schon einmal eine geschäftliche Eingrenzung der Themenbereiche hat.

Wie Dein Unternehmen sich von den bereits über 3 Millionen Unternehmensprofilen auf LinkedIn absetzen und besonders überzeugen kann, stellen wir in diesem Artikel vor. Denn mit der richtigen Strategie kann das Wachstum auf LinkedIn rasant voran gehen.

LinkedIn richtig verwenden

Profil aufsetzen:

Wie immer ist der erste Schritt das Profil richtig aufzusetzen, denn der erste Eindruck zählt.

  • Finde eine genaue und einladende Beschreibung für Dein Unternehmen
  • Das Unternehmenslogo sollte klar sichtbar sein
  • Keywords helfen dabei gefunden zu werden – nutze die richtigen!
  • Stelle die wichtigsten Produkte und Dienstleistungen vor

Erst jetzt sollte es an die tatsächliche Erstellung von Inhalten gehen.

Erfahrungsaustausch ist zentral:

Schaffe einen Mehrwert für Deine Leser durch außerordentlich gute und weiterbildende Inhalte.

  • Inhalte, die neuen Input geben und spezielle Sichtweisen darstellen
  • Wichtige Fragen aus Deiner Branche beantworten
  • Auf Probleme der Leser eingehen
  • Direktes Marketing oder Angebote sind gänzlich unpassend

Auch LinkedIn ist visuell

Natürlich gehören auch auf LinkedIn Bilder dazu.

  • Nutze viele Bilder und visuelle Inhalte, um Aufmerksamkeit zu erregen
  • Infografiken, Schaubilder oder Präsentationen sind gute Optionen
  • Eine gewisse visuelle Kontinuität hat Vorteile

Videos, Videos, Videos

Es ist und bleibt das Hauptthema der Gegenwart für Social Media…

  • Geben Deiner Marke mehr Tiefgang, Persönlichkeit und emotionale Bindungskraft
  • Experteninterviews sind einer der besten Wege Fachwissen zu demonstrieren
  • Ein Testimonial sagt immer mehr, als unendlich lange Produktbeschreibungen – Wie hat Dein Service bereits überzeugt?

Nachhaltiges und konsequentes Posten

Inhalte müssen relevant und up-to-date bleiben, sonst interessieren sie niemanden.

  • Auf neue Trends frühzeitig eingehen
  • Eine verlässliche Ressource innerhalb der eigenen Branche darstellen
  • Aktuelle Themen aufgreifen und vor allem regelmäßig posten

Tagging Optionen nutzen

Verweise auf Personen erhöhen deren Aufmerksamkeit

  • Durch das taggen, erscheint der Inhalt im Newsfeed der Person
  • Gehst du zum Beispiel auf einen Artikel einer Person ein, macht taggen durchaus Sinn
  • Getaggte Personen dienen als Multiplikator und teilen Inhalte

Bezahlte Werbung mach Sinn

Das kommt natürlich immer aufs Budget an, aber besonders gute Inhalte verdienen eine Extra Push durch promoted Posts.

  • Wird ein Inhalt ohnehin schon viel geliked, dann könnte er auch für eine größere Zielgruppe interessant sein
  • Ein wirklich tiefgehender Artikel, mit besonders erhellenden Einsichten eignet sich hervorragend

Eine eigene Gruppe eröffnen

So kann man sich als absoluter Experte und Thought Leader in einem Bereich etablieren und direkt mit interessierten Personen interagieren.

  • Eine Gruppe zu eröffnen ist eine langfristige Verantwortung
  • Bestimme einen passenden und interessanten Namen für die Gruppe
  • Bleibe stets relevant und topaktuell
  • Auch Inhalte von anderen Quellen verdienen es geteilt zu werden
  • Lass die Finger vom Bewerben der eigenen Angebote

Ein erfolgreiches Profil auf LinkedIn ist kein Hexenwerk. Sicherlich bedarf es grundlegender strategischer Überlegungen und Maßnahmen und kostet somit Zeit und Energie. Mit dem Fokus auf die wichtigsten Aspekte lässt sich allerdings ein wirklich sehr spezieller und wirksamer Online Marketingkanal mit einer einzigartigen Zielgruppe nutzen. Wo sonst hat man alle Experten und Entscheidungsfinder aus einem Querschnitt aller Industrien und Branchen an einem Ort vereint? In dieser Hinsicht bietet LinkedIn, abhängig von der eigenen Zielgruppe, ein absolut interessantes Potential für das Social Media Marketing.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here