Kombiniere die Stärken von Email und Social Media Marketing

Es mag zunächst den Anschein haben, dass Email und Social Media zwei gänzlich unterschiedliche Kanäle sind und recht wenig miteinander zu tun haben. Zwar dienen sie beide der Kommunikation und dem Aufbau einer Verbindung mit Fans und Kunden, so richtig zusammenzubringen sind sie allerdings nicht.

Oder etwa doch? Was wäre, wenn Emails tatsächlich dafür genutzt werden könnten, die Social Media Auftritte zu stärken? Wie genau könnte die strategische Nutzung von Email Marketing aussehen, um positive Auswirkungen auf die soziale Strategie zu haben?

Das wäre natürlich mehr als praktisch und genau deswegen stellen wir in diesem Artikel einige Möglichkeiten vor das Zusammenwirken zu unterstützen.

Die Reichweite erhöhen

Viraler Content ist eines der grossen Schlagworte des Online Marketings. Inhalte, die so gut sind, dass sie sich wie ganz von allein im Internet verbreiten – der Traum eines jeden Marketers. Wenn also z.B. ein neues Video auf dem Facebook, Instagram oder YouTube Account hochgeladen wird, geschieht dies grundsätzlich mit der Hoffnung, dass genau dieser virale Effekt eintritt.

Um dies zu erreichen, kann ein bisschen Nachhilfe allerdings nicht schädlich sein. Warum also nicht die loyalsten Fans aus der eigenen Email Liste miteinbinden. Lass sie wissen, dass ein neuer interessanter Beitrag gepostet wurde und sie danken es wahrscheinlich mit einer hohen Interaktionsrate.

Der Traffic durch Emails muss nicht immer nur zur Webseite laufen, sondern kann auch gerne auf besondere Inhalte auf Social Media hinweisen.

Multikanal Marketing ist äussert effektiv

Die Fülle von Informationen denen sich Menschen ausgesetzt sehen ist unglaublich. Um da auch nur im Ansatz in Erinnerung zu bleiben, heisst es auf möglichst vielen Kanälen gleichzeitig aktiv zu sein.

Wer allerdings für jeden einzelnen Kanal gesondert Inhalte erstellen möchte, überschreitet schnell die zur Verfügung stehenden Kapazitäten. Deshalb kann es durchaus Sinn machen, gleiche Inhalte mehrfach aufzubereiten.

Ein Social Media Post kann z.B. der Aufmacher für eine Drip Email Kampagne sein, in dem er das Thema kurz anreisst und in der ersten Email des Drip Flows verlinkt wird, um dann genauer auf spezifische Aspekte in den folgenden Emails einzugehen. Ein Blog oder Video kann hier natürlich auch mit eingebunden werden. Es geht ganz einfach darum Inhalte auf möglichst vielen Kanälen zu präsentieren.

Punktgenaue Zielgruppenansprache

Man kann die Liste der Emailabonnenten in den Facebook Ads Manager hochladen und somit eine spezifische Zielgruppe definieren. Du kannst diese dadurch auch direkt mit Facebook Ads bedienen. Das garantiert Dir eine bewiesenermassen sehr loyale Gruppe von Nutzern für das Re-targeting der Email Liste auf Facebook.

Für Google Ads gilt das Gleiche, auch hier ist ein Re-targeting mit lehrreichen oder inspirierenden Anzeigen beispielsweise im Videoformat denkbar.

Weiterhin können sowohl Facebook und Google diese von dir eingespeisten Zielgruppen kopieren und ähnliche Profile miteinbinden. Viel passgenauer wirst Du Deine potentiellen Kunden für die nächste Ads-Kampagne wohl kaum ausfindig machen können.

Exklusive Facebookgruppe für Emailabonnenten

Wie wir wissen, ist Kommunikation ein Vorgang, der in mindestens zwei Richtungen laufen sollte. Deshalb ist ein Forum für den direkten Austausch der Email Abonnenten mit dem Unternehmen oder auch untereinander eine geniale Gelegenheit, um eine interessenbasierende Community aufzubauen.

Eine solche exklusive Facebook Gruppe bietet einen offensichtlichen Mehrwert für die Mitglieder und stellt gleichzeitig einen weiteren Facebook internen Marketingkanal dar. Interessanterweise ist dieser teilweise sogar in der Lage die Restriktionen der Facebook Algorithmen zu umgehen und Inhalte sind auch ohne weitere Promotion für mehr Fans sichtbar.

Email mit Social Media zu verbinden, ist eine clevere Taktik, um noch mehr aus den erstellten Inhalten herauszuholen. Gemeinsam stärken sie die Einzelpotentiale und schaffen somit einen Mehrwert für Email Abonnenten, Social Media Follower und das Unternehmen selbst. In Zeiten von übervollen Scoial Media Plänen und einer stetig wachsenden Anzahl von wichtigen Kanälen ist das ein Segen für jeden, der regelmässig Marketinginhalte erstellt und veröffentlicht.

Florian Fratzscher
Florian ist ein Onlinemarketing Profi, Dauerweltreisender und spiritueller Lehrer, der stets den neusten Trends und Strategien auf der Spur ist. Sein Fokus liegt darauf Unternehmen eine authentische Art des Marketings nahezulegen, die über einen Fokus auf reine Absatzzahlen hinaus geht und stattdessen den Mehrwert für Kunden und die Welt in den Vordergrund stellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here