Das Revival der SOM – 100 % digital

Rückblick auf 3 Tage geballtes Marketer-Wissen

Photo: Canva

Mit rund 800 Anmeldungen und täglich über 220 Zuhörern feierte die erste SOM Online Konferenz einen erfreulichen Einstand. Das zeigt nicht nur, dass sich SOM als Expertenmedium für Online Marketing in der Schweiz als feste Adresse etabliert hat, sondern auch, wie sehr E-Commerce und digitales Marketing – auch vor dem Hintergrund von Covid-19 an Bedeutung – gewonnen haben.

Dieser Umstand zeichnete sich auch in den Vorträgen und Zuschauerfragen deutlich ab. Vom 8.bis 10 September 2020 erhielten die Teilnehmer geballtes Wissen rund um die Themenschwerpunkte Kundenansprache, Neukundengewinnung und Datenauswertung, die durch die Vorstellung neuer Trends, Strategien und spannender Best-Case Studies aus der Praxis wertvolle Lösungsansätze für branchenspezifische Probleme boten.

Die Bandbreite der 12 Vorträge reichte von den Todsünden der Customer Experience, personalisierter Kundensprache und emotionale B2B Kommunikation über Hacks für Google Analytics und Augumented Analytics bis zu Growth Hacking zur Neukundengewinnung und SEO- und Advertising Tipps fürs Inhouse-SEO, Facebook und Youtube.

 

8. September, SOM-BASIC-DAY: SEO, Facebook, YouTube-SEO & UX Fails

Am 8. September eröffnete Career Coach Catrin Rubenson die SOM Online Konferenz mit dem SOM-Basic-Day und übergab direkt an Mike Wieland von SEMSEA, der mit seinem Vortrag eine Frage beantwortete, die vor dem Hintergrund gekürzter Marketingbudgets vielen Teilnehmern unter den Nägeln brannte: „Welche SEO-Massnahmen kann ein Unternehmen selbst ergreifen, was muss der Profi übernehmen?“.

Nach diesen Quick-Wins für das Inhouse-SEO zeigte Thomas Besmer von der Hutter Consult AG, was bereits bei den Grundlagen für Facebook Advertising falschlaufen kann. Wurden beispielsweise an den falschen Schrauben in Sachen Gebotsstrategie, Werbemittelplatzierung oder Zielgruppe geschraubt, können die Kosten für Facebook Ads schnell über den Kopf wachsen – auch über dem des erfahrenen Werbetreibenden. Für viele Teilnehmer noch ganz neu war das nächste Thema, vorgetragen von Marc Figur von der how2 AG: Video-SEO auf YouTube. Oder wusstest du bereits von der enormen organischen Reichweite von YouTube?

Mit dem Aufzeigen störender „Dark-Patterns“, inflationärer Upsellingmethoden und übertriebenem Innovationswillen zum Thema „Todsünden für die Customer Experience“ rundete Ramón Bill von der Zeix AG den SOM-Basic-Day gelungen ab.

 

9. September, SOM-ADVANCED-DAY: B2B Storytelling, Growth Hacking, Analytics, Digitalisierung

Sasa Gabriel Grzinic von White Rabbit Communications setzte am folgenden Tag direkt wieder an der Kundenansprache an und zeigte im ersten Vortrag des SOM-ADVANCED-DAY, wie ihr mit Storytelling und Emotionen eure Kunden online noch besser erreicht – und langfristig in Erinnerung bleibt.

Allen Teilnehmern, die mehr auf Facts & Figures stehen, zeigte Daniel Hünebeck wie man, bewaffnet mit analytischem Denken, Kreativität und einigen kleinen Tricks im Bereich Social Media und viralem Marketing den Kunden lenken und binden kann, um nachhaltig Conversions zu steigern und Kosten zu senken.

Ob der Traffic der Webseite tatsächlich gestiegen ist, und welche SEO-Massnahmen tatsächlich den gewünschten Erfolg bringen, lässt sich am besten mit Google Analytics feststellen – vorausgesetzt man kennt die Googles KPIs und weiss, welche Konfigurationsdetails in der Property und der Datenansicht wichtig sind. Laura Mark von SEMSEA ist auf diesem Gebiet echte Expertin und lieferte den Teilnehmern mit ihrem Vortrag ein echtes How-to-Benutzerhandbuch für das Trackingtool.

Mit PIM, dem Fundament der Digitalisierung stiess Jérôme Moine bei der SOM Konferenz die Tür zur Digitalisierung auf und erinnerte uns in seinem Vortrag daran, wie schnelllebig die digitale Welt ist und wie wichtig es ist, jetzt neue Kundentouchpoints anzubinden

9. September, SOM-EXPERT-DAY: DSGVO, Augumented Analytics, Kundensegmentierung, Fax im B2B Geschäft

Michel Lazecki startete den SOM-EXPERT-DAY am 9. September mit einem Thema, das alle Marketer angeht: Tracking in Zeiten von DSGVO, ePricavy und ITP. Dem Experten von Capture Media AG gelang es mit seinem kurzweiligen Vortrag dem vermeintlich trockenen Thema durch praxisnahe Tipps und hilfreiche Antworten auf die zahlreichen Teilnehmerfragen Leben einzuhauchen.

Viele Fragezeichen rankten sich auch um die Vortragsankündigung zum Thema Augumented Analytics. Was ist Augumented Analytics eigentlich und wie liefert die Technologie verlässliche Daten und Erkenntnisse? Christina Schlesiger von der Adverity GmbH erwies sich hier als erstklassige Fachexpertin, die die wichtigsten Technologien und Analyseprozesse präsentierte – und selbst erfahrenen Marketern einiges an Hausaufgaben mitgab.

Schon einmal etwas von Aufmerksamkeitsökonomie gehört? Philip Urech von der Vögeli AG zeigte anhand anschaulicher Beispiele von Harley & Davidson und dem Goldenen Koch, welche Vorteile datenbasierte Kundensegmentierung für die lösungsorientierte Ansprache von Kunden bieten kann. Eine Zahl, die uns besonders in Erinnerung geblieben ist: Crossmedia Anschreiben haben eine um 600% höhere Response Rate.

Bei soviel Zukunftsmusik lautete das abschliessende Thema der SOM Online Konferenz dann angenehm vertraut: „Warum B2B Kunden es lieben zu faxen“. Marvin Luttermann von der Shopware AG verblüffte mit überraschenden Zahlen zur heutigen Faxnutzung im B2B-Geschäft. Die klare Message an alle Marketer: Bloss nicht den Stecker ziehen, sondern das Fax digitalisiert als Tool der Kundenkommunikation einbeziehen.

Damit ging die erste SOM Online Konferenz am 10. September 2020 mit ganz neuen Inspirationen und Lösungsansätzen sowohl für Digital Newbies als auch langjährige Experten zu Ende. Und wie war’s? Keynote Speaker Sasa Gabriel Grzinic von White Rabbit Communications zeigte sich begeistert „Tolle Veranstaltung mit relevantem Publikum, kompakte und spannende Wissensvermittlung.“

Save the date: SOM Online Konferenz vom 16. – 28. März sowie 21. bis 23. September 2021.

Nach diesem erfolgreichen Einstand geht die SOM Online Konferenz nächstes Jahr mit gleich zwei Terminen direkt in die Verlängerung: vom 16. – 28. März sowie 21. bis 23. September 2021. Bis dahin könnt ihr euren Wissensdurst mit den Artikeln unseres SOM Online Marketing Blogs stillen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here