Wie entwickelt sich der Markt im Online Marketing?

Die Digitalisierung hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Buzzword entwickelt und ist aus der Marketing-Branche nicht mehr wegzudenken. Doch wohin bewegt sich der Markt?

Wir haben bei unseren Ausstellern und unserem Fachbeirat nachgefragt, welche aktuellen Trends sie im Online Marketing sehen. Hier ist ein erster Überblick:

  • Markt in der Professionalisierungsphase
    Nachdem die Digitalisierung anfangs übermässig gehyped wurde, steckt der Markt inzwischen in einer Professionalisierungsphase. Unternehmen beschäftigen sich tiefergehend und auch kritischer mit den Prozessen, investieren in neue digitale Technologien und erweitern ihr Know-How, um für die aktuellen Entwicklungen gewappnet zu sein. Es braucht ein „Digital Mindset“, um das Marketing der Zukunft mitzugestalten.
  • Unternehmen müssen noch viel lernen
    Zahlreiche Unternehmen befinden sich nach wie vor in einer Lern- und Findungsphase, was den Einsatz neuer Technologien betrifft – ganz nach dem Motto „Probieren geht über Studieren“. Dennoch sind etliche Geschäftsprozesse bereits viel stärker vernetzt, automatisiert, digital und webbasiert als noch vor einigen Jahren.
  • Die Schweiz im Ländervergleich
    Im Ländervergleich – z.B. gegenüber USA und England – ist die Schweiz noch im Aufbau, was Fachwissen und die breite praktische Umsetzung im Digitalen Marketing anbelangt. Das Themenfeld hängt allerdings stark vom Reifegrad und Mitbewerb des jeweiligen Unternehmens in seinem Marktumfeld ab. Für KMU wird die Integration von Online- und Offline-Marketing immer wichtiger. Sie lernen jetzt erst Themenfelder wie SEO, E-Mail Marketing und E-Commerce kennen. Grosse Marktführer hingegen sind in der Digitalisierung weit fortgeschritten und setzen bereits Projekte mit künstlicher Intelligenz oder Augmented Reality um.
  • DSGVO
    Die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU beeinflusst das Tagesgeschäft der Unternehmen zunehmend. Wenn Firmen Waren bzw. Dienstleistungen für EU-Bürger anbieten oder deren Verhalten online nachverfolgen, müssen künftig alle personenbezogenen Daten auf der Website regelkonform verarbeitet und geschützt werden.
  • Mobile first
    Der mobile Kanal wird immer wichtiger, um bestehende Kunden zu binden und neue zu erreichen. Immer leistungsfähigere Netze und Geräte beschleunigen die Kommunikation und treiben den mobilen Datenverkehr voran. Dies führt dazu, dass die Nutzung von mobilen Endgeräten eklatant zunimmt. Als Medium werden Videos immer beliebter. Zudem eröffnen Prozesse wie Marketing Automation kombiniert mit künstlicher Intelligenz neue Möglichkeiten, um Kampagnen viel stärker auf das mobile Surfverhalten der Kunden auszurichten.
  • Customer Journey
    Weitere elementare Herausforderungen in der Digitalisierung sind das Customer Journey Management und die Bildung einer 360-Grad-Sicht des Kunden. Gezielte Investitionen in passende Technologien, die Kombination von Cloud Services und Innovationsthemen mit der bestehenden Daten- und Prozessinfrastruktur helfen dabei, die relevanten individuellen Customer Journeys je Kanal effizient, flexibel und schnell anzubieten.
  • Online vs. Offline
    Die Online- und Offline-Kanäle wachsen weiter zusammen, wobei Online-Werbung eine immer zentralere Rolle einnimmt und ein grosses Wachstum verzeichnet. Die Kommunikationsmittel verschieben sich von der klassischen Werbung in gezielte Online-Kampagnen.
  • Webseiten: Brand Experience, Barrierefreiheit und SEO
    Eine responsive Website war in 2015 wichtig – heute geht es darum, Kunden eine integrierte Brand Experience zu bieten, um sie längerfristig binden zu können. Darüber hinaus zeichnet sich bei Schweizer Unternehmen ein zunehmendes Interesse am Thema „Barrierefreiheit im Web“ ab. Die Firmen erkennen die positiven Effekte einer barrierefreien Website auf die Benutzerfreundlichkeit (Usability), die soziale Verantwortung und vor allem auf das Trend-Thema SEO.

Mal schauen, wie es mit der Digitalisierung in den nächsten Jahren weitergeht. Was sind eure Prognosen? Wir freuen uns über eure Kommentare!

Claudia Bühner
Claudia Bühner ist erfahrene Onlinemarketing-Expertin und kennt die Zutaten für eine starke Netzpräsenz. Sie unterstützt seit mehreren Jahren Unternehmen aus der Schweiz, Deutschland und Schweden technisch, konzeptionell und inhaltlich bei der gezielten Suchmaschinenoptimierung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here