Finde und erreiche deine Zielgruppe auf Instagram

Wer erfolgreich auf Instagram werben möchte, muss natürlich zunächst einmal festlegen wen es überhaupt zu erreichen gilt. Das ist nicht immer einfach aber wenn du dich an ein paar Grundregeln hältst, kannst du sehr effizient Zielgruppen definieren und erreichen.

Wie du das am besten machst, wollen wir dir heute zeigen.

Definiere deine Zielgruppe

Nimm dir die Zeit und denke genau darüber nach wer deine Zielgruppe eigentlich ist. Das wird zunächst einmal deine bisherigen Annahmen hinterfragen. Denn es ist gut möglich, dass deine Zielgruppe größer und unterschiedlicher ist, als du bislang angenommen hast.

Deine Strategie muss deswegen vielleicht ein bisschen diversifizierter sein als gedacht. Dadurch ergeben sich allerdings auch neue Möglichkeiten.

Weiterhin ist das Festlegen deiner Zielgruppen natürlich auch die Grundlage aller deiner Werbeaktivitäten und sollte deshalb immer einer der ersten Schritte sein.

Der Ablauf

  1. Erstelle Persönlichkeiten, die du mit deinen Werbemaßnahmen ansprechen möchtest.

Beispiel: Weiblich, 20-30 Jahre alt, sportlich aktiv

Im Laufe deiner Werbekampagnen kannst du diese immer weiter verfeinern.

  1. Finde heraus was gerade aktuell ist. Wie sieht die generelle Unterhaltung in deinem Bereich aus – was sind die wichtigsten Themen?

Beobachte auch wer genau sich zu diesen Themen äußert und was genau gesagt wird. Schau dir hier vor allem auch Themen außerhalb deines direkten Markenumfeldes an. So erhältst du ein weitergefassteres und genaueres Bild über eine Person und nicht nur die Aspekte, die in Verbindung mit deiner Marke stehen.

  1. Verbinde deine Erkenntnisse der Marketing Persönlichkeiten und der sozialen Daten. Wenn du weißt wer, über was redet, dann kannst du dies mit den von dir erstellten Persönlichkeiten verbinden und so tatsächliche Persönlichkeitsprofile ansprechen.

Beispiel: Weiblich, 20 – 30 Jahre alt, sportlich aktiv

Redet über: Restaurants, Familie, Mannschaftsmitglieder

Mag gerne: Hunde, Yoga, die eigene Stadt

Mag nicht: Schlechte Produkt oder Service Qualität, Verkehr, Verspätete Flüge

Nach diesen Schritten hast du einen guten Eindruck über die verschiedenen Interessen und Eigenschaften deiner Zielgruppen, die dir als Richtlinien dienen können. Jetzt geht es darum diese auch tatsächlich zu erreichen.

Erreiche deine Zielgruppen

Nachdem du deine Zielgruppen für Instagram festgelegt hast und weißt welche Themen und Aspekte des Lebens wichtig für sie sind, geht es daran diese auch zu erreichen. Für jede Marketingpersönlichkeit wird eine andere Strategie erfolgreicher sein. Allerdings kannst du schon einmal generelle Parameter für deine Kampagnen bestimmen.

  • Wann ist das beste Zeitfenster, um auf Instagram zu posten – schaue dir dazu Datenanalysen und das Vorgehen von Branchenmitbegleitern an.
  • Welche Art von Inhalten waren besonders erfolgreich? Deine eigenen und die von anderen Best Practices.
  • Verwende Instagram Stories, so kannst du noch direkter mit deinen Zielgruppen interagieren. Das schafft eine höhere Markenverbundenheit und deine Marke bleibt aktuell. Außerdem gibt es hier CTA links umsonst.
  • Folge relevanten Hashtags damit du auch mit interessanten Nischen in Verbindung bleibst. Wie erwähnt, können viele Nischenzielgruppen potentielle Kunden darstellen.

Im weiteren Verlauf deiner Werbeaktivitäten gilt es dann noch spezifischer festzulegen welche Möglichkeiten des Instagram Marketings am besten für die verschiedenen Persönlichkeiten funktionieren können.

Beispiel: Weiblich, 20-30 Jahre alt, sportlich aktiv

Ansprache: Instagram Feed ‚Sponsored Post‘ mit Giveaway

Beste Zeit zum posten: 9.00-14.00 Uhr

Marktbegleiter: Nike, Adidas, Puma

Es macht auch Sinn sich anzuschauen, was Unternehmen in anderen Industrien erfolgreich anwenden. Natürlich muss dies nicht 1 zu 1 übernommen werden, aber wenn es z.B. im Bekleidungssegment funktioniert, können bestimmte Elemente womöglich auch im Tourismusbereich erfolgreich sein. Hier gilt es viel auszuprobieren und immer wieder zu optimieren

Wer bereit ist sich dieser kreativen und auch analytischen Aufgabe zu stellen, ist gut positioniert optimale Zielgruppen zu finden und diese auch wirklich konversionssteigernd anzusprechen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here