Das Einmaleins des Content Marketings

Die Zeiten in denen Content Marketing einfach nur Blog Posts beschrieben hat, die ein Unternehmen veröffentlicht, sind vorbei. Das Content Marketing von heute bezieht sich auf verschiedenste Arten von Inhalten und die jeweiligen Kanäle über die sie am besten verbreitet werden.

Sobald man sich mit Social Media auseinandersetzt, kommt man auch mit den verschiedenen Formen von erstellbaren Inhalten in Berührung. Wie strategisch diese erstellt werden und in einen weitreichenden Plan integriert sind, entscheidet in der Regel über den langfristigen Erfolg. Deswegen ist eine grundlegende Strategieentwicklung so wichtig, diese soll im Folgenden genauer vorgestellt werden.

Was genau ist Content Marketing?

Am Ende ist es ganz einfach. Als Content Marketing kann man jeden Prozess beschreiben, in dem digitale Inhalte einem Zielpublikum zugänglich gemacht werden. Den strategischen Teil dabei beschreibt die Ausarbeitung von Erfolgsparametern, Zielgruppen und den verwendeten Kanälen.

In der Regel stellt solch ein Content Marketing Plan folgende Fragen:

  1. Wer ist die Zielgruppe? Verschiedene Marktsegmente sind hier häufig der Ausgangspunkt, an die spezifische Inhalte angepasst werden.
  2. Welche Kanäle eignen sich am besten?
  3. Wie kann der Erfolg, also der ROI der Maßnahmen gemessen werden?
  4. Was sind die zu Verfügung stehenden Ressourcen und Budgets?
  5. Welche Kundenprobleme gilt es zu adressieren?

Arten von Content

Es gibt eine Menge verschiedenen Arten von Inhalten und es kommen jährlich neue Formen und Kanäle dazu. Um im Content Marketing am Ball zu bleiben, gilt es deshalb bewährte Formate auszubauen und gleichzeitig offen für neue Möglichkeiten zu sein.

Folgende Inhalte werden immer wieder in verschiedenen Formen aufgegriffen:

  • Unternehmens Blogbeiträge
  • Marken Blogbeiträge
  • User Generated Content – z.B. Instagram Posts
  • Videos
  • Podcasts
  • Whitepapers
  • Infografiken
  • Case Studies
  • Fotos
  • Webinare
  • Quizze
  • Pressemitteilungen
  • Nachrichten- und Magazinartikel

Verschiedene Kanäle fürs Inhaltsmarketing

Wenn die Inhalte erstellt sind, heißt es natürlich diese auch für Nutzer zugänglich zu machen. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Kanälen, z.B.:

  • E-Mail
  • Social Media
  • Webseiten
  • Suchmaschinenwerbung

E-Mails haben sich hierbei als besonders erfolgreich herausgestellt, gefolgt von Social Media und Webseiten/Blogs. Auf dieser Information beruhend, macht es Sinn eine umfassende Strategie für alle Kanäle zu entwickeln.

Entwicklung einer Content Marketing Strategie

Bevor es losgeht, ist es hilfreich sich erst einmal über die eigenen Ressourcen bewusst zu werden. Daran angepasst können dann Inhalte erstellt werden.

  1. Zunächst gilt es allerdings sich genau über die Ziele bewusst zu werden, das steht am Anfang jeder Strategieentwicklung. Geht es vor allem darum zu unterhalten, zu inspirieren, aufzuklären oder zu überzeugen? Ist das geklärt, wird vieles einfacher.
  2. Darüber hinaus sollte vor allem auch eine Analyse schon bestehender Inhalte stattfinden. Ist die Qualität hoch genug, um einen bleibenden Eindruck auf potentielle Kunden zu machen?

  3. Klären welche Inhalte an welchem Punkt des Entscheidungsprozesses für die Kunden passend sind. Kunden, die gerade erst mit einer Produkterecherche beginnen, müssen anders abgeholt werden, als bereits bestehende Kunden.

  4. Die richtige Ansprache und Markenidentität festlegen, die als Basis für eine konsistente Inhaltserstellung dienen kann. Das stellt sicher, dass das Content Marketing mit „einer Stimme spricht“.

  5. Auswahl der Inhalte und zu bevorzugenden Kanäle. Je nachdem ob es Blogbeiträge, Videos oder Fotos sind oder auch welche Zielgruppen angesprochen werden sollen, eigenen sich andere Online Marketing Kanäle am besten.

  6. Einen Content-Plan erstellen. Hier wird eine Übersicht für die zu veröffentlichenden Inhalte und jeweiligen Zeitpunkte geschaffen. Das macht die Strategie visuell greifbar und auch für verschiedenen Teammitglieder verständlich.

  7. Nach dem Posten ist vor dem Posten. Eine Analyse der Aktivitäten gibt Aufschluss über den Erfolg spezifischer Inhalte. Machen sich bestimmte Inhalte besser oder schlechter? Daran angepasst, können dann sowohl die Inhalte als auch die Strategie für ein effektiveres Content Marketing entwickelt werden.

Ein erfolgreiches Content Marketing ist grundlegend ein simpler Prozess. Allerdings gilt es im Überangebot an Optionen, Themen und Marktsegmenten den Überblick zu behalten und so konzentriert, die eigene Content Strategie voranzubringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here