Trends für Künstliche Intelligenz im Marketing in 2019

Heutzutage über das Marketing zu reden und künstliche Intelligenz oder maschinelles Lernen dabei aussen vor zu lassen, ist eigentlich unmöglich. KI und ML haben sich über den anfänglichen Hype hinaus etabliert und clevere Marketer nutzen ihre Vorteile, um menschliche Intelligenz zu unterstützen und zu erweitern.

Das Thema künstliche Intelligenz liegt ein wenig angsteinflössend in der Luft. Es ist die grosse Unbekannte in wie weit Computer unsere menschlichen Aufgaben übernehmen können werden und wie schnell diese Entwicklung ablaufen wird.

Viele Befürchtungen sind sicherlich übertrieben, dennoch ist es spannend sich einmal die kommenden KI Trends im Marketing für das Jahr 2019 anzuschauen.

Unterstützung von Menschen und kein Ersatz

Menschliche Verbindungen sind der Kern für jegliche Geschäftsbeziehungen, vor allem wenn es auf die Interaktion mit Kunden ankommt. Das Künstliche Intelligenz diese gänzlich übernehmen kann, hat sich bisher nicht offenbart. Allerdings kann in der Zusammenarbeit von Bots und menschlichen Mitarbeitern einiges an zusätzlichen Potentialen ausgeschöpft werden.

Um den Serviceanliegen von Kunden noch schneller entsprechen zu können, bietet ein KI-getriebener Kundenservice viele Vorteile. In der Integration von KI in die Marketingstrategien liegt die große Kunst und Herausforderung für Unternehmen.

KI bedingt Geschäftswachstum

Sich wiederholende Aufgaben, mit geringer Wertschöpfung werden mehr und mehr von KI übernommen und automatisiert werden. Gut aufgestellte Pionierunternehmen in diesem Bereich werden sich herauskristallisieren und die langsameren gezwungen sein, adäquate Strategien zu entwickeln.

Freigesetzte zeitliche und monetäre Potentiale können somit in grösseren Mehrwert schaffende Aktivitäten investiert werden.

Konversationen werden besser

Sich mit einem Bot zu unterhalten ist nicht immer spannend und manchmal eher tragisch komisch. Allerdings werden die Konversationsfähigkeiten von künstlich intelligenten Bots immer besser und Unternehmen können aus den stattfindenden Unterhaltungen grossen Mehrwert schöpfen.

Die Bedürfnisse der Kunden werden um einiges klarer und können somit spezifisch und individualisiert adressiert werden.

Maschinen lernen menschliche Moral

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen machen in kürzester Zeit grosse Fortschritte. Immer mehr Daten stehen zur Verfügung aus denen sie ihre Entscheidungen fällen können. Für die Zukunft wird es äusserst wichtig sein, wie KI in moralischen Grenzfällen reagieren sollte.

Wessen Bedürfnisse sollen im Vordergrund stehen und auf welche Art und Weise ist KI dazu angehalten Informationen zu verarbeiten und im weiteren Verlauf zu präsentieren. Schaffen wir eine Intelligenz, die ohne Lügen und Informationsenthaltung agiert oder wird es etwas näher an unseren menschlichen Schwächen orientiert sein?

Daten, Daten, Daten

Die vernetzte Welt erschafft vor allem eines – Daten. Jeder Klick und jede Suchanfrage im Internet oder auf von Sensoren erfasste Vorgänge erzeugen Daten. Diese Unmengen von Informationen zu sortieren und nutzbar zu machen wird eine der Aufgaben für künstliche Intelligenz sein.

Für Marketer bedeutet das tiefere Einblicke in Kundenverhalten und Wünsche, die es in diesem Ausmass noch nie gab. In diesem Rahmen sind natürlich Datenschutz und Unternehmensintegrität ein wichtiges Thema, das es zu beachten gilt.

Bessere Kundenerlebnisse

Die Integration von künstlicher Intelligenz wird immer weiter voranschreiten und zur Norm werden. Das ermöglicht personalisierte und individuell angepasste Begegnungen mit den Kunden.

Jeder Schritt des Kaufprozesses kann somit massgeschneidert begleitet und die richtigen Kunden, zur richtigen Zeit, auf dem richtigen Kanal erreicht werden. Wodurch ein grösserer Mehrwert für Kunden auf dem schnellstmöglichen Weg geschaffen werden kann.

Künstliche Intelligenz ist im Marketing angekommen und wird 2019 weiter ausgebaut werden. Die Abläufe werden optimiert und neue Potentiale besser genutzt werden können. Weiterhin sind Unternehmen im Vorteil, die schon Strategien für die Integration von KI ins Marketing entwickelt haben. Falls es noch keine Bestrebungen gab sich mit diesem Thema zu beschäftigen, wäre ist mittlerweile aller höchste Zeit.

Florian Fratzscher
Florian ist ein Onlinemarketing Profi, Dauerweltreisender und spiritueller Lehrer, der stets den neusten Trends und Strategien auf der Spur ist. Sein Fokus liegt darauf Unternehmen eine authentische Art des Marketings nahezulegen, die über einen Fokus auf reine Absatzzahlen hinaus geht und stattdessen den Mehrwert für Kunden und die Welt in den Vordergrund stellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here